Neuigkeiten

Was tun, wenn es zum Blackout kommt?

Unser Stromnetz ist eins der sichersten Stromversorgungsnetze in ganz Europa. Deutschland exportiert auch Strom in andere Länder. Durch die Energiekrise wächst auch in unserem Land die Gefahr von umfassenden und langanhaltenden Stromausfällen, sogenannten „Blackouts“.

Sonnenuntergang vor drei Bäumen und großen Hochspannungsleitungen

mehr Informationen

Energiesparen

Wir haben Ihnen mit dem anliegenden Infoblatt Energiespartipps zusammengestellt, die jeder ganz einfach umsetzen kann. Alle sind gefordert, in dieser außergewöhnlichen Situation das gewohnte Verbrauchsverhalten völlig neu auszurichten.I

Ein Poster mit rosa Hintergrund zeigt zwei Beine in Jeans und bunt geringelten Strümpfen vor einem weißen Heizkörper. Links von den Beinen ist ein grünen Quadrat mit der Beschriftung: JA zum Energiesparen. Unter dem Quadrat befinden sich drei Links zu den sozialen Medien wie auch ein QR-Code.

mehr Informationen

AUS ANALOG WIRD DIGITAL

Unser Netzbetreiber und zuständiger Messstellenbetreiber Westfalen Weser Netz GmbH kündigt Stromzählerwechsel in vielen Objekten unseres Wohnungsbestandes an. Das Neu in Kraft getretene Messstellenbetriebsgesetz sieht den Einsatz neuer, digitaler Zählertechnik vor. Bis 2032 werden wir daher alle vorhandenen Zähler gegen neue Messtechnik austauschen.

Blick auf eine digitale Messeinrichtung. Weißer Kasten, grünes digitiales Ablesefeld

mehr Informationen

Spar- und Bauverein unterstützt Kulturveranstaltung

Einen besonderen Leckerbissen hält der Verkehrsverein Hövelhof beim Hövelmarkt für Montag, 3. Oktober, am Tag der Deutschen Einheit, bereit. Im Schulterschluss mit dem Kultur-Büro OWL und mit finanzieller Unterstützung durch den Spar- und Bauverein Paderborn steht an diesem Tag im Festzelt auf Stollmeiers Wiesen der deutsche Kabarettist Django Asül auf der Bühne.

4 Männer und eine Frau halten eine große Eintrittskarte in historischer Kulisse

mehr Informationen

Wir sind mit dabei !

Auch wir möchten gemeinsam mit dazu beitragen, damit Deutschland unabhängig von fossilen Energien wird. So schützen wir das Klima und gleichzeitig sparen wir.

pinkes Plakat mit Menschen unterschiedlichen Alters

mehr Informationen

Neubauprojekt Sturmiusstraße bezogen

Nur wenige Meter vom Versorgungszentrum „Borchener Straße“ und vom Westerntor entfernt, dennoch an einer verkehrsberuhigten Spielstraße gelegen. An der Sturmiusstraße steht das neuste Projekt des Spar- und Bauvereins.

Viergeschossiges Wohnhaus mit oranges Auto davor

mehr Informationen

1 2 3 4 5