12.11.2019

Neubauarbeiten schreiten voran

An der Franz-Hitze-Straße 29-33 geht es rege zu.

Nach den Ausschachtungs- und Erdarbeiten auf dem 1.740 Quadratmeter großen Grundstück sind die ersten Wänden der Kelleretage eingezogen worden.

Solange es die Witterungsverhältnisse zulassen, wird weiter gebaut.

Hier die ersten Impressionen von den Bauarbeiten:


Die Bauzeit wird gemäß den Planungen der ausführenden Architekten 15 Monate betragen.

Mit einem Bezug, ist bei planmäßigem Baufortschritt im Dezember 2020 zu rechnen.