22.04.2020

Spaß in schweren Zeiten - Lachen ist die beste Medizin

Mit großem Gepäck und bei sonnigem Frühlingswetter überraschten Klinik Clowns die Seniorenwohngemeinschaft des TegelBogens.


Die Paderborner Klinik Clowns besuchen regelmäßig Krankenhäuser aber auch Seniorenheime.

Auf der Internetseite der Paderborner Klinik Clowns heißt es:

„Schon in der Antike hat Sokrates kranken Menschen empfohlen, mit Hilfe von “Humor” ihre Krankheit positiv zu beeinflussen. “Lachen ist die beste Medizin” hieß es bereits bei Hippokrates, und schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde vielseits versucht, Patienten in Krankenhäusern mit Hilfe der Clownsfigur seelisch und physisch zu unterstützen.

Die Bewohner der Seniorenwohngemeinschaft am TegelBogen sind nicht krank. Doch die Sorge um Angehörige und die Isolation durch das Corona-Besuchsverbot ist für alle Bewohner schwer.

Der Verein “Förderverein Paderborner Klinik-Clownarbeit e.V.” sieht vor diesem Hintergrund seine Aufgabe darin, ihnen die Angst zu nehmen und ihre Einsamkeit ein wenig zu lindern.

Mit dabei waren Hildegard Ebe alias "Paula" und „Regina Jordan alias „Matthilda“, die gern Geschichten erfindet und großartig mitsummen kann.

Gerade in diesen schweren Zeiten darf und muss gelacht werden und wie gut das geht, haben alle Beteiligten bewiesen.

Der nötige Sicherheitsabstand wurde unter großem Spaß und Mitwirkung der Bewohner abgemessen und der notwendige Mundschutz war natürlich ganz nach Clownsart.


Schnell waren alle Sorgen vergessen und alle Bewohner der Seniorengemeinschaft TegelBogen waren sich mehr als einig, dass dies eine großartige Vorstellung war.

Möchten Sie mehr über die Paderborner Klinik Clowns erfahren oder spenden?

- Hier erfahren Sie mehr:

https://www.foerderverein-klinikclowns.de/