Fertigstellung - Wohnprojekt “KAROLINGER-HOF”

Nachdem die LWL-Archäologie für Westfalen Ihre Forschungen auf dem Grundstück der Wasserburg 8 und 8a beendet hat, vollendete der Spar- und Bauverein nun sein geplantes zukunftsweisendes, demografisches Neubauprojekt.

Die Senioren Wohngemeinschaft mit 9 Zimmern sowie die 23 geplanten Wohnungen weisen folgende Merkmale auf:

  • hochwertige Wohnungsausstattung
  • differenzierte Wohnungsgrößen (52 bis 108 m² Wohnfläche)
  • vollständige Barrierefreiheit, Aufzug
  • optimiertes Energiekonzept, extrem niedrige Heizkosten
  • Lüftungsanlage
  • zukunftsweisende Haus- und Kommunikationstechnik
  • exklusive Dach- und Gartenterrassen bzw. Balkone
  • moderne Farb- und Lichtkonzepte
  • PKW-Stellplätze
  • Hausmeisterservice
  • transparente Kosten, keine Betreuungspauschale
  • Assistenz, Hilfe und Service individuell abrufbar
  • zentrale Lage direkt im Ortskern mit hervorragender Infrastruktur

Der Spar- und Bauverein bietet mit diesem Projekt im Zentrum von Wewer eine Möglichkeit, Personen jeden Alters, neuen Wohnraum zu adäquaten Mieten anzubieten.

Insbesondere bietet der Karolinger Hof die direkte Nähe zum Almeradweg und ist somit nicht nur naturnah, sondern gleichzeitig durch die gute Anbindung auch sehr nah an der Kernstadt Paderborn.